mein weiterer Begleiter ... Defender 110 (300tdi)

   
 

Dem Vorbesitzer sei Dank mein Landy hat alles was mein Landy braucht ...

Der Wagen ist ein perfektes Fernreisemobil speziell für Wüstenregionen ausgelegt, kommt aber auch bestens in anderen klimatischen Verhältnissen zu Recht. Sehr umfangreich und praxisgerecht Um- und Ausbauten sorgen für die Sicherheit und eine bequeme Reise.

Unter anderem: Ex-Tec Schlaf-Hubdach (Liegefläche 1,6x2m); 86 Ltr. Zusatzdieseltank (gesamt >160L); Seilwinde; variabler, maßgefertigter Innenausbau in Flightcasebauweise; orthopädische Recarositze mit Klima & Sitzheizung; Anhängerkupplung (Zuglast bis 3.5t), Wegfahrsperre/Alarmanlage, Navigationssystem Garmin, Schiebedach , Standheizung, Heavy Duty Reisefahrwerk; Doppelte Kardanwelle, Kompressorkühlbox, Optima Red & Yellow Doppelbatteriesystem, Highlift, Gaskocher, Frischwasserkanister (ca. 52 Ltr), Heckzelt, Seitenzelt, CB Funk, CD/ Radio, Zusatzscheinwerfer, Arbeitsscheinwerfer, Traktionsbleche, Küchenbord, Ladeflächenleisten, Dachträger "Compact", Spurstangenschutz, Unterfahrschutz, Erhöhte Luftansaugung incl. Zyklon , Kompressor, Stromwandler 12V/230V … usw.


Es ist noch viel zu entdecken und zu erleben … wir sind bereit. Die großen Reisen müssen lange im Voraus geplant werden –Einreisegenehmigungen, Versicherungen, Routenplanung usw. braucht eben Zeit. Die Anzahl der passenden Reisepartner und Begleitfahrzeuge sinkt mit steigender Reisezeit und den Kosten. Je nach Zeit möchte ich noch einiges als Reisender abseits der Touristenpfade erleben ... Seidenstraße Peking - Paris, Island, Westafrika. Aber auch für andere Touren sind Gleichgesinnte herzlich willkommen.